Pegida und Charlie Hebdo

Die Nachrichten vom grausamen Terroranschlag auf die Redaktion eines Satiremagazins in Paris hat uns sehr bestürzt.

Die Filderpiraten sind für ein offenes, friedliches und von gegenseitigem Respekt geprägtes Zusammenleben aller Menschen in Deutschland. Grundlage dafür ist die freiheitlich-demokratischen Grundordnung.
Gewalttätigen Radikalismus lehnen wir ab.
Der radikale Islamismus wird von fast allen Muslimen abgelehnt und verurteilt. Deswegen darf das Zusammenleben mit Muslimen nicht von Vorurteilen beeinflusst werden. Eine Spaltung der Gesellschaft nutzt nur radikalen Gruppierungen.
Wir distanzieren uns damit ebenso aufs Äußerste von den Organisatoren von Pegida, die die Existensängste von Bürgern missbrauchen, um ihr menschenverachtendes und nationalsozialistisches Weltbild zu verbreiten.